Facility Management: „Riesiges Potenzial vorhanden“

Hier ein paar Sensoren, da eine App fürs Smartphone – und fertig ist das Smart Building! Natürlich nicht. Prof. Uwe Rotermund, geschäftsführender Gesellschafter des Beratungsbüros rotermund.ingenieure, zeigt im Gespräch auf, woran es bei der Vernetzung von Gebäuden mit dem Internet of Things (IoT) oft noch hapert und warum bei Bauherren und Gebäudemanagern ein Umdenken stattfinden muss.

LichtWART: Intelligente Lichtwerbung mit IoT

Mit der Telekom wird die digitale Vernetzung für LichtWART-Lösungen realisiert. Das Internet der Dinge fungiert dabei als Plattform für das Lichtmanagement.

Kann IoT im Kampf gegen das Coronavirus helfen?

Per IoT-Technologie den CO2-Gehalt in Gebäuden messen und so Infektionen mit dem Coronavirus verhindern? Eine innovative Lösung schafft Transparenz und gibt die Möglichkeit zu handeln.

Selbstabholer: Smarte Datentonne mit Funksender

Logistik-Dienstleister Rhenus hat mit der Telekom eine smarte IoT-Füllstandsmessung entwickelt, um seine Datentonnen zum optimalen Zeitpunkt abholen zu können. Die Aufgabe: vertrauliche Unterlagen in Papierform sicher aufbewahren.

Live-Test: NB-IoT überzeugt in Gebäuden

Der neue Funkstandard NarrowBand IoT (NB-IoT) macht Smart Metering noch effizienter. Ein großer Messtest hat gezeigt, dass die Übertragungstechnologie in Gebäuden tatsächlich leistungsfähiger ist als alle bisherigen Lösungen.