citkar E-Lastenräder: IoT-Tracker optimieren die letzte Meile

Mit emissionsarmen, geräumigen und wettergeschützten E-Lastenrädern will citkar die Last Mile Delivery revolutionieren. Green-IoT-Technologie der Telekom und deren Partner Fleet Complete sorgt dabei für Zuverlässigkeit.

Wie Digitalisierung die Wertschöpfung verbessert

Das neue Trendbook Smarter Production zeigt, wie Digitalisierung die Wertschöpfung von Produktionsbetrieben in drei zentralen Bereichen optimiert. Drei Mittelständler demonstrieren, wie es gelingen kann.

Green IoT: Nachhaltigkeit per Internet of Things

Senken Unternehmen ihren CO2-Ausstoß, danken es ihnen Umwelt und Verbraucher. Wie das Internet of Things dabei hilft, sich ändernden Kundenwünschen zu entsprechen und gleichzeitig ökologisch zu wirtschaften.

Digitale Helfer im Lager

Im Lager übernehmen Maschinen zunehmend repetitive und simple Aufgaben, damit der Mensch sich komplexeren und vielfältigeren Herausforderungen widmen kann. Wie IoT-Geräte und Roboter die Effizienz und das Arbeitsumfeld optimieren.

Besserer Kundenservice mit IoT und Cloud

„Lieferung in 120 Minuten“: Um seinen USP auch in Stoßzeiten halten zu können, setzt flaschenpost jetzt auf IoT-Geräte und die Azure Cloud von der Telekom.

Auf Knopfdruck in die Cloud

Bevor IoT-Geräte ihre Messdaten in die Cloud senden können, müssen sie aufwendig aktiviert und authentifiziert werden. Ein automatisierter Prozess verkürzt jetzt die Zeit bis zum Marktstart von IoT-Lösungen.

Nachhaltigkeit in der Logistik dank IoT & Co.

Die EU will die CO2-Emissionen bis 2030 um mindestens 55 Prozent senken, Deutschland sogar um 65 Prozent. Wie Unternehmen in der Logistikbranche – und nicht nur dort – ihre Nachhaltigkeit mit digitalen Technologien steigern können.

Smarte IoT-Box vereinfacht Schadensregulierung

Wasserschäden in Gebäuden verursachen jährlich Kosten in Milliardenhöhe. Luftentfeuchter können die Folgeschäden begrenzen. Der Stromverbrauch lässt sich dank des Internet of Things ganz genau messen.

Was ist das Internet of Things?

Ob vernetzte Maschinen, GPS-Tracker oder autonome Autos: Das Internet of Things hat viele Gesichter. Dabei ist oft nicht klar: Was ist das IoT überhaupt – und welche Vorteile bringt es Unternehmen und unserer Gesellschaft?

Digitale Wertschöpfung dank smarter Fertigung

Digitale Wertschöpfung entsteht durch den Nutzen, den smarte Produkte und dazugehörige Services bieten. Unternehmen sollten sie nah am Kerngeschäft entwickeln. Bestes Beispiel: 3D-Druck und Augmented Reality in der Remote-Wartung.

Energie der Zukunft: Geschäftsmodelle mit Smart Grids

Intelligente Messysteme und smarte Stromnetze sollen in Zukunft dafür sorgen, dass sich unser Strom zuverlässig aus erneuerbaren Energien speist. Daraus entwickeln sich auch neue Geschäftsmodelle.

Supply Chain – Erfolg mit Transparenz

Flexible Lieferketten sind ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Um besser auf unvorhergesehene Entwicklungen reagieren zu können, benötigen Unternehmen Transparenz und digitalisieren ihre Supply Chain.

Frischer Wind aus dem Internet of Things

Nie mehr dicke Luft durch ausgefallene Ventilatoren: Das Familienunternehmen Ziehl-Abegg nutzt das Internet of Things zur vorausschauenden Wartung seiner Luft- und Klimatechnik. So lassen sich Ausfallzeiten der Maschinen und unnötige Instandhaltungsmaßnahmen reduzieren.

IoT: Schlüsseltechnologie für grünen Strom

Solarstrom, Windenergie, Blockkraftwerke: Energie aus erneuerbaren Quellen ist unverzichtbar, macht Stromerzeugung und -verteilung aber komplexer. Wie das Internet der Dinge hilft, den Energiehaushalt nachhaltig zu steuern.

Kann IoT im Kampf gegen das Coronavirus helfen?

Per IoT-Technologie den CO2-Gehalt in Gebäuden messen und so Infektionen mit dem Coronavirus verhindern? Eine innovative Lösung schafft Transparenz und gibt die Möglichkeit zu handeln.

Intelligentes Stromnetz: Energiewende mit IoT

Wandel im Energiesektor: Neben Kohlekraftwerken und Atommeilern decken künftig Windräder und Solarzellen unseren Energiebedarf. Welche Rolle spielt das Internet of Things für Netzbetreiber und Verbraucher?

Handel: Perspektivwechsel für mehr Durchblick

Das Trendbook "Smarter Retail" bietet Praxistipps, Best Practices und Expertenmeinungen. Verbraucherpsychologe Dr. Paul Marsden erklärt etwa, wie Händler die Erwartungen ihrer Kunden übertreffen.

IoT hebt Kundenbeziehungen auf ein neues Level

Wie Unternehmen mit dem Internet of Things die Kundenzufriedenheit steigern und dabei stärkere Kundenbindungen erreichen, zeigen Beispiele aus unterschiedlichen Branchen.

Das Internet of Things als Digitalisierungsbeschleuniger

Wenn der Bierdeckel die Vorlieben des Gastes an die Brauerei funkt, dann ist das Internet of Things im Spiel. Unternehmen quer durch alle Branchen nutzen zunehmend die Chancen, die ihnen das Internet of Things bietet.

Mit IoT gegen Feinstaub in der Stadt

Jedes Jahr sterben mehrere Millionen Menschen an den Folgen von Feinstaubbelastung. Wie ein Berliner Start-up mit Moos und dem Internet of Things (IoT) die Luftqualität in Städten auf der ganzen Welt verbessert.

Logistik: Success Story Digitalisierung

Eine Erfolgsformel für die digitale Transformation? Das Trendbook „Smarter Logistics“ empfiehlt Unternehmen das „3-Horizonte-Modell“ von McKinsey, um langfristig und nachhaltig zu wachsen.

AVANT Gebäudedienst: Kurze Routen, weniger Kosten

50 Fahrzeuge, 350 Mitarbeiter und 500 Objekte: Das Team der AVANT Gebäudedienst GmbH ist täglich auf der Straße. Für das richtige Timing sorgt eine IoT-basierte Lösung für das Flottenmanagement. So bietet AVANT seinen Kunden einen besseren Service und spart 20 Prozent der Kosten.

Smart Waste: Nichts für die Tonne!

Schuhe und Blusen online bestellen, das Essen bis an die Haustür liefern lassen und fast nur noch im Homeoffice arbeiten: Corona hat unseren Alltag stark verändert. Dadurch steigen auch die Müllmengen – wie aber können wir diese intelligent in den Griff bekommen? Wie das Internet der Dinge hilft, die Müllentsorgung smart zu organisieren.

Präzision für die Mobilität der Zukunft

Der autonome Verkehr der Zukunft benötigt eine zuverlässig vernetzte Infrastruktur. Und damit selbstfahrende Autos in der Spur bleiben, hilft präzise Positionsbestimmung aus dem All.

Green Logistics per IoT

Die Logistikbranche soll kostengünstig, effizient und nachhaltig arbeiten. Dazu vernetzt sie ganze Lieferketten für eine grüne Logistik per IoT – ein wichtiges Plus für die Umwelt und ein gutes Argument für die Kunden.

Logistik: Krisenfest dank Digitalisierung

Logistikunternehmen aus Deutschland gelten als weltweit führend. Aber branchenfremde Tech-Unternehmen wie Flexport oder Convoy verschärfen den Wettbewerb. Wie können Logistiker sich behaupten?

In 10 Schritten zum erfolgreichen IoT-Projekt

60 Prozent aller IoT-Projekte scheitern bereits beim Proof of Concept. Mit diesen zehn Schritten starten Sie erfolgreich ins Internet of Things.

One-Time-Shipments tracken? Lohnt sich!

Wo und in welchem Zustand befinden sich meine Waren oder Maschinen? Das zu wissen, ist vielen Unternehmen Gold wert. Mit dem Low Cost Tracker rentiert sich das auch für einmalige Lieferungen.

Pflege: Mehr Zeit für Patienten dank IoT

Blut abnehmen, Laken wechseln, Infusion legen: Der Alltag von Pflegekräften ist fordernd. Die Dokumentation der Arbeitsschritte raubt zusätzlich Zeit. Mit IoT soll das in Zukunft per Knopfdruck passieren.

Darum erfordern IoT-Projekte zertifizierte Hardware

Setzen Unternehmen nicht auf zertifizierte Hardware für ihre IoT-Lösungen, kann das schwerwiegende Folgen haben. Warum eine Zertifizierung wichtig ist und welche Vorteile sie bringt.

5 populäre Irrtümer rund um IoT

Beim IoT geht es nur darum, Kaffeemaschinen und Kühlschränke ans Internet anzuschließen. Außerdem sind alle IoT-Geräte anfällig für Cyberattacken – häufige Missverständnisse rund um das Internet der Dinge.

Europas Städte: Nachhaltig dank IoT

Ökologisch und vernetzt: Wie das Internet of Things (IoT) europäische Städte zu Smart Cities macht. Europas Städte sind beim Thema Nachhaltigkeit dank IoT und Smart-City-Technologien globale Spitzenreiter.

Noch Luft nach oben: So digital ist die Logistik

Viele Logistiker nutzen bereits digitale Lösungen wie das Internet der Dinge. Für Trends wie Blockchain oder KI hingegen gibt es noch Luft nach oben. Doch welche Vorteile bringen smarte Lieferketten mit sich?

Smart Metering hilft Stromsparen

Smart Meter messen den Strom-, Gas- oder Wasserverbrauch im Sekundentakt und helfen dabei, Kosten zu sparen. Zwar sind diese intelligenten Stromzähler noch teuer, doch laut einer Studie wächst der weltweite Markt rasant.

Präzise Positionsbestimmung

Drohnen als Paketboten, autonomes Fahren oder vernetzte Baumaschinen – sie alle brauchen eine exakte Positionsbestimmung, um sich sicher zu bewegen. Precise Positioning macht das jetzt möglich.

5G-Start-ups: Arbeiten in virtueller 3D-Welt

Dank 5G und Edge Computing erhalten Technologien wie Augmented Reality Einzug in unseren Alltag. Teil 5 unserer Praxis-Serie über zukunftsweisende Lösungen von Tech-Start-ups.

Die 5 größten Missverständnisse rund um NB-IoT

NarrowBand IoT (NB-IoT) bietet ganz neue Möglichkeiten, Geräte und Maschinen im Internet der Dinge zu vernetzen. Einige Missverständnisse rund um den neuen Funkstandard halten sich jedoch hartnäckig.

SAP und Telekom bringen Logistik 4.0 in Fahrt

Das Internet of Things bietet Logistikunternehmen immense Chancen – vorausgesetzt, sie wissen die Datenflut richtig zu nutzen. Wie eine integrierte Lösung von SAP und der Deutschen Telekom dabei hilft.

Künstliche Intelligenz: Die Zukunft der Logistik

Die Digitalisierung, vor allem Künstliche Intelligenz (KI), wird die Prozesse der Industrie grundlegend verändern. Warum dabei die Logistik Vorreiter ist, erklärt Michael ten Hompel, Institutsleiter vom Fraunhofer-Institut.

Driving home for Christmas – ganz entspannt und ohne Stau

Bei einem Roadtrip reisen dank WLAN-Hotspot und smarter Anwendungen im Auto vor allem die Beifahrer entspannt. Immer mehr Modelle bieten dank integriertem oder nachrüstbarem Hotspot schnelles Internet und Entertainment-Dienste.

Studie: Digitalisierung hilft gegen Fahrermangel

Der Fahrermangel in der Logistikbranche hat großen Einfluss auf den operativen Geschäftsbetrieb. Eine Studie BVL und T-Systems zeigt, wie die Digitalisierung der Logistik im Kampf gegen den Fahrermangel hilft.

PAC-Studie IoT: harte Fakten statt Hype

Das Internet der Dinge etabliert sich im deutschen Mittelstand. Unternehmen beschränken sich jedoch nicht mehr nur darauf, Maschinen und Prozesse zu überwachen und zu steuern. Es ermöglichen sich viele spannende Anwendungsfälle.

PAC-Studie IoT: Die Evolution im Mittelstand

Das Internet der Dinge etabliert sich im deutschen Mittelstand. Unternehmen beschränken sich jedoch nicht mehr nur darauf, Maschinen und Prozesse zu überwachen und zu steuern. Es ermöglichen sich viele spannende Anwendungsfälle.

PAC-Studie: Mittelstand startet durch mit IoT

Das Internet der Dinge ist im deutschen Mittelstand angekommen und entwickelt sich stetig weiter. Eine neue Studie im Auftrag der Telekom zeigt Anwendungsfälle, Erfolgsfaktoren und Handlungsempfehlungen.

Mehr Wachstum mit IoT

Laut einer Studie von Ernst & Young bietet die digitale Wirtschaft Telekommunikationsunternehmen jede Menge Wachstumschancen. Voraussetzung: Sie entwickeln neue Geschäftsmodelle rund um IoT und die M2M-Kommunikation.

IoT-Projekte virtuell planen und testen

Mit dem neuen Online-Service, dem IoT Solution Optimizer der Deutschen Telekom können Unternehmen geplante IoT-Lösungen digital auf Herz und Nieren prüfen, noch bevor sie reale Tests aufsetzen oder die Kosten budgetieren.

MWC19: Smarte Ideen aus Barcelona

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hatte die Deutsche Telekom innovative Lösungen und Visionen rund um das Internet der Dinge im Gepäck: Smart City, Smart Factory, Smart Gaming.

KI stellt die Wirtschaft auf den Kopf

„80 Prozent aller Prozesse in Unternehmen lassen sich heute automatisieren“, sagt KI-Experte Chris Boos. Wie künstliche Intelligenz Probleme löst.

Der Patient im Mittelpunkt

Wie sieht die Medizin der Zukunft aus? Wie können sich Patienten, Ärzte und Pflegekräfte besser vernetzen? Und welche Infrastruktur benötigen sie dafür? Darüber diskutierten Vertreter der Telekom mit Partnern, Unternehmen und Experten wie Eckart von Hirschhausen.

Die Musik spielt bei den Daten

Immer mehr Unternehmen entdecken Daten als Rohstoff für neue Geschäftsmodelle. Warum es für diese Daten auch Marktplätze braucht, erklärt Boris Otto, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Software- und Systemtechnik (ISST) und Projektleiter des dortigen Forschungsprojekts Industrial Data Space (IDS).

IoT-Security wird zum Wachstumsmarkt

Der Markt für IoT-Sicherheitslösungen wächst stark. Die zunehmende Vernetzung von Maschinen, Anlagen und smarten Geräten erfordert zusätzliche Schutzmaßnahmen, fordert die IT-Beratung Gartner.

China auf dem Weg zur digitalen Dominanz

Das Reich der Mitte macht Ernst mit dem Internet der Dinge: Die Digitalisierung durchdringt immer stärker den Alltag im Land, seitdem der Staat IoT-Projekte in allen Bereichen des öffentlichen Lebens vorantreibt und finanziell fördert. Mit der neuen Strategie "Made in China 2025" soll die chinesische IT-Wirtschaft nun zum bestimmenden Player auf dem Weltmarkt aufsteigen.

Herausforderungen des Autonomen Fahrens

Längst sind die ersten autonomen Fahrzeuge auf den Straßen unterwegs – doch ist auch der Autofahrer bereit für das selbstfahrende Auto? Welche Herausforderungen Technologie und Gesetzgeber noch meistern müssen. 

Abheben mit digitalem Zwilling

Vom Marsflug bis zum Mountainbike: Digitale Zwillinge machen Produkte besser und Prozesse effizienter. Welche Vorteile sich bieten, wenn reale Objekte ein digitales Echtzeitabbild bekommen.