Erleben, was verbindet.
Privatkunden
Privatkunden
IoT einfach machen: Building Monitoring Analytics

Optimieren Sie Ihre Flächennutzung durch intelligentes Gebäudemanagement

Als Eigentümer oder Betreiber eines großen Bürogebäudes, Krankenhauses oder in der Verwaltung haben Sie viele Fragen und Herausforderungen: Welcher Raum wird wann genutzt? Sind Türen und Fenster abends geschlossen? Ist nach Feierabend noch jemand im Kühlraum? Wie viele Personen betreten die Kantine? Wie ist die Luftqualität im Konferenzraum?

Optimieren Sie nun Ihre Gebäudenutzung mit einer Lösung aus dem Internet der Dinge. Unter Internet of Things (IoT) versteht man Sensoren und Geräte, die Daten erfassen und übertragen, um diese zu Optimierungszwecken auszuwerten.

Unsere Lösung:

Mit unserem Komplettpaket „Building Monitoring & Analytics“ erhalten Sie eine Lösung, mit der Sie die Nutzung von Flächen und weiteren Parameter im Gebäude analysieren können.

Senken Sie beispielsweise die Energie- und Betriebskosten Ihres Gebäudes, indem Sie mit Hilfe von Sensoren alle Personenbewegungen, den Status von Fenstern und Türen, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Helligkeit oder den CO2-Gehalt überwachen. Diese Daten können über eine Software analysiert und in Echtzeit dargestellt werden. Beim Überschreiten bestimmter Schwellwerte werden Haustechniker benachrichtigt und können eingreifen. Oder optimieren Sie die Auslastung Ihrer Räume, indem Sie prüfen, welche Räume verfügbar oder besetzt sind. 

Building Monitoring & Analytics ist für diverse Gebäude geeignet: von Schulen und Universitäten über Bürogebäude bis hin zu Warenhäusern oder Flughäfen.

Effiziente Gebäudenutzung

Wie verbessert Building Monitoring & Analytics mein Facility Management?

Gesundes Raumklima
Für ein gesundes Raumklima
Unternehmen können nun Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Helligkeit, Geräuschpegel und den CO2-Gehalt der Raumluft messen und visualisieren. Sie definieren Alarmbedingungen, um das Facility Management frühzeitig zu informieren und ungünstige Veränderungen von kritischen Komfortparametern zu beheben.

Nutzung von Räumen analysieren
Nutzung von Räumen analysieren
Mit Bewegungssensoren analysieren Unternehmen, zu welchen Zeiten Tische und Räume besonders stark ausgelastet sind. Durch Visualisierung und Definition bestimmter Schwellwerte kann das Facility Management ermitteln, ob die Anzahl von Tischen und Räumen verändert werden muss. Mit Türsensoren lassen sich Häufigkeit und Tageszeit der Nutzung von Waschräumen bestimmen und so Reinigung und Service nutzungsgerecht planen.

Kritische Bereiche überwachen
Kritische Bereiche überwachen
In zahlreichen Unternehmen finden sich kritische Bereiche, in denen sich Personen nur kurz oder überhaupt nicht aufhalten sollten. Dazu gehören Tiefkühlräume, Hochsicherheitsbereiche, Lackierkammern oder Schutzbereiche für Roboter. Bewegungssensoren erkennen, wenn sich Personen dort aufhalten. Türsensoren ermitteln, wann eine Tür zu lange geöffnet wurde. Alarme können ausgelöst werden, sodass die Mitarbeiter des Facility Managements reagieren können.

So einfach funktioniert Building Monitoring & Analytics

Building Monitoring & Analytics - Gebäudeflächen und -ressourcen optimal nutzen

So einfach funktioniert Building Monitoring & Analytics

Building Monitoring & Analytics - Gebäudeflächen und -ressourcen optimal nutzen


4 gute Gründe für Building Monitoring & Analytics

  • Intuitiv bedienbare IoT-Plattform zur Sensorkonfiguration, Nutzerverwaltung und Datenspeicherung sowie eingehender Datenanalyse
  • Verschlüsselt und sicher durch Datenspeicherung nach den Datenschutzrichtlinien „Made in Germany“
  • Keine hohen Anfangs-Investitionen dank monatlicher Raten
  • Durch die Cloud-basierte Lösung einfache Skalierung für zukünftige Prozessoptimierung

Building Monitoring & Analytics im Einsatz bei unseren Kunden

Digital Facility Management ISS

Digital Facility Management bei ISS

Herausforderung:
Der weltweit führende Anbieter von Facility Services ISS wollte seine Services optimal am tatsächlichen Bedarf der Mieter ausrichten. Reduktion von Kosten, verursacht durch überflüssiges Heizen, unnötig offene Fenster und eingeschaltetes Licht, sollten erzielt werden.

Unsere Lösung:
Die Deutsche Telekom lieferte eine Komplettlösung für effektives und nutzungsorientiertes Monitoring von Arbeitsflächen, Gebäudetechnik, Raumqualität und Komfortparametern in allen ISS Gebäuden. Unsere IoT Berater erarbeiteten ein maßgeschneidertes Paket bestehend aus spezifischen Sensoren, einem IoT-Gateway für die Konnektivität sowie einer IoT Plattform zur Steuerung.
 

  • Mehr Erlöse: Die optimierte Flächennutzung und -bündelung ermöglicht nun ab sofort Ab- und Weitervermietung.
  • Kosten konnten gesenkt werden: Durch Vermeidung unnötiger Bereitstellungs- und Servicekosten.
  • Sofortige Interventionsmöglichkeit: Gemessene Werte lassen sich schnell durch geeignete Maßnahmen verbessern.
Digital Facility Management ISS

Digital Facility Management bei ISS

Herausforderung:
Der weltweit führende Anbieter von Facility Services ISS wollte seine Services optimal am tatsächlichen Bedarf der Mieter ausrichten. Reduktion von Kosten, verursacht durch überflüssiges Heizen, unnötig offene Fenster und eingeschaltetes Licht, sollten erzielt werden.

Unsere Lösung:
Die Deutsche Telekom lieferte eine Komplettlösung für effektives und nutzungsorientiertes Monitoring von Arbeitsflächen, Gebäudetechnik, Raumqualität und Komfortparametern in allen ISS Gebäuden. Unsere IoT Berater erarbeiteten ein maßgeschneidertes Paket bestehend aus spezifischen Sensoren, einem IoT-Gateway für die Konnektivität sowie einer IoT Plattform zur Steuerung.

Mehr Erlöse: Die optimierte Flächennutzung und -bündelung ermöglicht nun ab sofort Ab- und Weitervermietung.

Kosten konnten gesenkt werden: Durch Vermeidung unnötiger Bereitstellungs- und Servicekosten.

Sofortige Interventionsmöglichkeit: Gemessene Werte lassen sich schnell durch geeignete Maßnahmen verbessern.


Wie gehts weiter?
Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch.

Sind Sie neugierig geworden und möchten weitere Informationen oder haben konkrete Fragen zu Building Monitoring & Analytics? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten, dann meldet sich einer unserer IoT-Experten zur individuellen Beratung bei Ihnen – per E-Mail oder Telefon, ganz wie Sie wünschen und ganz unverbindlich. Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Bitte eine Option wählen.
Bitte das Feld korrekt ausfüllen.
Bitte das Feld korrekt ausfüllen.
Bitte das Feld korrekt ausfüllen.
Bitte das Feld korrekt ausfüllen.
Bitte Ihre E-Mail korrekt eingeben.
Bitte das Feld korrekt ausfüllen.
Bitte per Checkbox bestätigen.
* Pflichtfelder