Internet of Things für Geschäftskunden

Maschinen und Fahrzeuge immer im Blick

Am Nachmittag war der neue Radlader noch auf der Baustelle im Einsatz, am nächsten Morgen ist er spurlos verschwunden. Was tun? Ganz einfach: Im Online-Portal nachsehen, wo er sich befindet. Mit Cloud der Dinge Asset Tracking haben Unternehmen alles im Blick, von der Kabeltrommel über die Hebebühne bis zum Bagger: Einfach das Tracking-Modul mit Sensorik montieren, im Online-Portal anmelden, fertig. Eine Übersichtskarte zeigt die registrierten Geräte und Fahrzeuge anhand ihrer Positionsdaten. Der Klick auf das einzelne Asset informiert außerdem über Temperatur, Ladezustand, Neigung und Erschütterungen. Wo steht welche Maschine? Wann kann sie abgeholt und direkt zum nächsten Einsatzort gefahren werden? Benötigt sie zuvor einen Wartungsservice? Anhand von Asset-Listen planen und organisieren Anwender ihre Projekte effektiv und kostengünstig.


Ihre Vorteile durch Asset Tracking im Überblick

Geräte und Maschinen im Überblick
Geräte und Maschinen im Blick
Vom Bagger bis zur Kabeltrommel – Anwender haben jederzeit und überall ihre Geräte und Maschinen im Blick und verwalten sie effizient über das Online-Portal. Über eine REST-Schnittstelle lässt sich das Portal auch ins Kundensystem einbinden. Außerdem ist die Cloud-Lösung skalierbar: Nutzer fügen jederzeit beliebig viele Assets hinzu.

Robustes Tracking-Modul
Robustes Tracking-Modul
Das Tracking-Modul ist extrem robust und damit für harte Einsatzbedingungen geeignet. Dabei ist es einfach und schnell zu installieren: Aufkleben, festschrauben oder per Magnet anhaften, im Online-Portal anmelden, fertig. Die Batterie versorgt es bis zu zwei Jahre mit Strom und ist wiederaufladbar.

automatischer-alarm-per-sms-oder-email
Automatischer Alarm per SMS oder E-Mail
Die Cloud der Dinge ist übersichtlich gestaltet und einfach zu nutzen. Um die Geräte ganz detailliert im Blick zu behalten, lassen sich Grenzwerte für Betriebszustand, Bewegungen und Erschütterungen festlegen. Werden sie überschritten, schlägt die Lösung per SMS oder E-Mail Alarm.

Daten in sicheren Händen
Daten in sicheren Händen
Für Datensicherheit sorgt die Telekom. Die Cloud der Dinge wird in streng zertifizierten Rechenzentren betrieben. Alle Daten bleiben in Deutschland, es gilt das strenge europäische Datenschutzrecht. Über das zuverlässige Mobilfunknetz der Telekom sind die Assets immer erreichbar.


Anwendungsbeispiele für jede Branche


Weitere Informationen für Sie zum Download


Wir sind für Sie da!

Sie möchten wissen, wie Sie mit Hilfe von Asset Tracking alle ihre Geräte, Maschinen und Fahrzeuge im Blick behalten und sie optimal managen? Mailen Sie uns gerne - unsere IoT-Experten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Oder nutzen Sie das Kontaktformular für mehr Informationen.

Bitte eine Option wählen.
Bitte das Feld ausfüllen.
Bitte das Feld ausfüllen.
Bitte das Feld ausfüllen.
Bitte das Feld ausfüllen.
Bitte Ihre E-Mail eingeben.
Bitte das Feld ausfüllen.
Bitte per Checkbox bestätigen.
* Pflichtfelder