Internet of Things für Geschäftskunden

Wissen, wo die Ware ist

Ob empfindliche Lebensmittel, Spezialschrauben oder Kleidung: Regelmäßig gehen Waren auf dem Transportweg verloren, verderben oder werden beschädigt. Produkte zu suchen oder zu ersetzen kostet Unternehmen Zeit, Geld und Nerven. Die Lösung: vernetzte Tracker. Diese signalisieren, wenn eine Lieferung nach dem Start die geplante Position verlässt, eine unerwartete Erschütterung auftritt oder sich die Temperatur im Inneren des Liefercontainers ändert. Das Problem: Gerade bei einmaligen Lieferungen zahlt es sich für Unternehmen nicht aus, die für die Lieferung eingesetzten Tracker separat zurückzuschicken. Außerdem halten die Batterien der meisten Tracker nur wenige Tage. Anders der Low Cost Tracker: Das ungefähr zehn Zentimeter lange und drei Zentimeter hohe Gerät ist kompakt und funkt energiesparend mit Mobilfunktechnologie. So halten die Batterien bis zu fünf Jahre. Gleichzeitig ist der Tracker kostengünstig – ein Einsatz lohnt sich daher auch für die Warenverfolgung bei einmaligen Lieferungen.

Die wichtigsten Funktionen des Low Cost Trackers im Überblick

Low Cost Tracker
  • Vielfältige Messwerte:
    Der Low Cost Tracker zeigt den Standort einer Ware, misst die Umgebungstemperatur und erkennt Erschütterungen.
  • Genaue Lokalisierung:
    Mittels WLAN oder Mobilfunk lokalisiert der Low Cost Tracker den Standort der Waren mit einer Genauigkeit von bis zu 50 Metern. Egal ob in einer Fabrikhalle oder auf hoher See.
  • Flexible Datenübertragung:
    Das Sendeintervall ist frei konfigurierbar. Die Übertragung erfolgt in einem festen Zeitrahmen. Der Tracker sendet zusätzlich Benachrichtigungen bei spontanen Ereignissen, wie ungeplanten Erschütterungen.
  • Einfache Installation:
    Durch Schrauben, Nieten oder Kleben lässt sich der Low Cost Tracker schnell und einfach befestigen. Das Gehäuse ist wasserdicht und robust.

So funktioniert der Low Cost Tracker

Über verschiedene Netze wie Narrowband IoT (NB-IoT), Mobilfunk oder WLAN kann der Low Cost Tracker lokalisiert werden. Mittels Temperatur-Messung oder Stoßerkennung gibt er seine Signale an die IoT Plattform weiter, welche eine Nachricht in Form von "neuer Ort nach Bewegung" erhält. Optional gibt es auch die Möglichkeit einer API-Integration an vorhandene Backend-/ERP-Systeme.

Low Cost Tracker: Schnell einrichten und sofort loslegen
Low Cost Tracker: Schnell einrichten und sofort loslegen

Testen Sie den Low Cost Tracker Plus 

mit dem Try & Buy Paket der Telekom

  • 3 Low Cost Tracker Plus
  • Vertragsdauer 3 Monate
  • Setup und Aktivierung beim Kunden
  • Laufzeit 3 Monate

Einmaliger Festpreis: 399,- € *
 


* Tenant aufsetzen (Setup und Aktivierung): Einmalig pro Tenant 69,90 Euro; Zuschlag für Mindestmengen (Für eine Auftragsmenge kleiner als 25 Tracker je Tracker-Typ): Einmalig pro Auftrag 69,90 Euro;
Indivividuelles Branding (Aufkleber mit individueller Gestaltung und Markenlogo): Preis auf Anfrage

Wir bieten Ihnen zwei Varianten des Low Cost Trackers an

Low Cost Tracker Light

Low Cost Tracker Plus

Positionsgenauigkeit (und Technologie)
 

• 1–5 km (2G)

• <1m (BLE)*
• 50m (Wi-Fi)
• 1–5 km (2G)*
• 35km (NB-IoT) – national

Integrierte Sensoren

• Stoß, Bewegung, Temperatur
• Ortung: 2G

• Stoß, Bewegung, Temperatur
• Ortung: Wi-Fi, 2G, NB-IoT, BLE

Plattform

• Cloud of Things

• Cloud of Things

IP-Code

• IP68

• IP68

Batterie-Lebensdauer

• 2 Jahre @ 1 Ping je Tag

• 6 Jahre @ 1 Ping je Tag

Use Case

• Bewegungserkennung
• Lokalisierung von Assets

• Bewegungserkennung
• Lokalisierung von Assets

Product Readiness 

• Proof of Concept: verfügbar (DE)
• Massenrollout: Q3/19

• Proof of Concept: verfügbar (DE)
• Massenrollout: Q3/19

Preis

39 € einmalig
• 2 Jahre Service
• >25 Stück

79 € einmalig
• 5 Jahre Service
• >25 Stück

* Nicht in Vorserie

Ihre Vorteile durch den Low Cost Tracker im Überblick

Extra lange Laufzeit

Extra lange Laufzeit
Im Vergleich zu anderen Trackern auf dem Markt hält die Batterie des Low Cost Trackers nicht nur wenige Tage, sondern bis zu fünf Jahre.

Sofort starten

Sofort starten
Den Low Cost Tracker an der Ware befestigen und los geht’s. Gesammelt werden alle Daten in Echtzeit auf der Cloud der Dinge und können jederzeit über ein intuitiv bedienbares Webportal eingesehen werden.

Geringe Kosten

Geringe Kosten
Dank der niedrigen Preise für die Gesamtlösung lohnt sich der Low Cost Tracker auch für die Verfolgung einmaliger Lieferungen.

Maximale Sicherheit

Maximale Sicherheit
Über das zuverlässige Mobilfunknetz der Telekom sind die Waren immer erreichbar. Die Verarbeitung der Daten unterliegt den strengen europäischen Datenschutzrecht.

Anwendungsbeispiele für jede Branche

Systematisch und schnell: So funktioniert die Administration des Low Cost Trackers auf der IoT-Plattform

  • 1. Benutzeroberfläche
  • 2. Administration
  • 3. Konnektivität
  • Einfach verständliche Oberfläche

    Einfach verständliche Oberfläche

    Anzeige aller Leistungsmerkmale

    Anzeige aller Leistungsmerkmale

  • Begrenzung von Orten (Geofence)

    Begrenzung von Orten

    Einrichten individueller
    Dashboards und Regeln

    Individuelle Dashboards

  • Einfache Verbindung
    zu Orten und Geräten

    Einfache Verbindung von Orten

    Schnelle Zuweisung der Tracker
    zu den Ladungsträgern

    Zuweisung der Tracker

Weitere Informationen für Sie zum Download

Kontakt

Sie möchten wissen, wie Sie mit Hilfe eines Low Cost Trackers Ihre Ware verfolgen können?  Mailen Sie uns gerne – unsere IoT-Experten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Oder nutzen Sie das Kontaktformular für mehr Informationen.

Bitte eine Option wählen.
Bitte das Feld ausfüllen.
Bitte das Feld ausfüllen.
Bitte das Feld ausfüllen.
Bitte das Feld ausfüllen.
Bitte Ihre E-Mail eingeben.
Bitte das Feld ausfüllen.
Bitte per Checkbox bestätigen.
* Pflichtfelder