Mit IoT rettet BIOTRONIK Leben auf der ganzen Welt

Mithilfe von IoT werden die Daten von BIOTRONIKs Herzschrittmachern und Defibrillatoren täglich an über 5.000 Kliniken und Arztpraxen weltweit übermittelt. Im Notfall ist Hilfe vor Ort nicht weit entfernt.

„Mit dem Home-Monitoring-System besteht eine 60-prozentige Chance, ein Leben zu retten – ein echter Gewinn für Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen.“

Volker Lang, Senior Vice President Research and Development, BIOTRONIK

Zielscheibe Icon

Herausforderung

BIOTRONIKs oberste Priorität ist es, die Gesundheit von Patienten zu verbessern und Leben zu retten. Egal wo sich ein Patient gerade befindet, müssen der Herzschlag und mögliche Veränderungen überwacht werden – um im Fall des Falles schnell handeln zu können.

Glühbirne mit Checkmark Icon

Lösung

BIOTRONIK vernetzt seine medizinischen Geräte mit dem weltweiten Mobilfunknetz der Telekom. Gesundheitsdaten werden automatisch und täglich an den behandelnden Arzt übermittelt und analysiert. Selbst wenn der Patient in ein anderes Land reist, vernetzen sich die Geräte automatisch.

Handshake Icon

Kundennutzen

Bei Patienten, deren Herzschlag durch die Home-Monitoring-Technologie kontinuierlich überwacht wird, konnte die Sterberate um 60% reduziert werden. Zukünftig können mit der innovativen 5G-Technologie neue Services entwickelt werden, die Gesundheitsdaten übermitteln und Leben retten.

Wollen Sie mehr wissen?

Zusammenschnitt der Logos von Biotronik und Deutsche Telekom IoT

Erhalten Sie alle Infos zur Erfolgsgeschichte unseres Kunden in unserem Referenz-Flyer im PDF-Format.

Flyer als PDF herunterladen
 

Forscher arbeiten im Labor von Biotronik

Erfahren Sie in unserem Blogbeitrag, wie vernetzte IoT-Implantate von BIOTRONIK Patienten das Leben retten.

Mehr erfahren
 

Wir sind für Sie da!


Wir sind für Sie da!


Benötigen Sie weitere Informationen zu unseren Angeboten oder haben konkrete Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!
 

Kontaktieren Sie uns

Benötigen Sie weitere Informationen zu unseren Angeboten oder haben konkrete Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kontaktieren Sie uns

Telefonierende Frau mit Headset